- © Marco Borggreve
© Marco Borggreve

Auditorium Martha Müller

Meisterkonzert
Beaux Arts Trio

Donnerstag 4. September 2008, 19.30 Uhr
Abschiedstournee
Daniel Hope, Violine
Antonio Meneses, Violoncello;
Menahem Pressler, Klavier

«Since its founding 50 years ago, the Beaux Arts Trio has become the gold standard for trios throughout the world»  

Das Beaux Arts Trio, 1955 gegründet, ist über Jahrzehnte hinweg bis heute das bekannteste Klaviertrio geblieben. Dank dem Charisma und der aussergewöhnlichen Energie seines Pianisten Menahem Pressler (der Geiger und der Cellist wurden im Verlauf der Jahre mehrmals ausgewechselt) war dieses Trio weltweit ohne Unterbrechung auf den Konzertbühnen anzutreffen.

Der Zeitpunkt ist gekommen, Adieu zu sagen – mit diesem Konzert, zwei Meisterwerken der Kammermusik, verabschiedet sich das Beaux Arts Trio von seinem Publikum. Wir danken dem Beaux Arts Trio für alles, was es für die Musik getan hat. 

Franz Schubert (1797–1828)
Trio Es-Dur op. 100 D 929 für Klavier, Violine und Violoncello 

Antonin Dvorák (1841–1904)
Klaviertrio e-Moll op. 90  B 166 «Dumky-Trio»