Zentrum Paul Klee
Bern
05/09/14—11/01/15
Antony Gormley.
Expansion Field
 - © Kasskara
© Kasskara

Auditorium Martha Müller

Meisterkonzert
Janine Jansen, Violine

Sonntag 25. Januar 2009, 17 Uhr
Itamar Golan, Klavier

«Jansen is a completely winning soloist, with consistently lovely sound, a superb technique that is always at the service of the music, and a rare instinct for how and when to build towards climaxes»

Seit ihrem Debut im Amsterdamer Concertgebouw 1997 zählt Janine Jansen international zu den grössten Geigerinnen des neuen Musikjahrhunderts. Die junge Niederländerin gilt als wahrhaft aufregende und vielseitige Künstlerpersönlichkeit, natürlich, unprätentiös und hochvirtuos. Ihre faszinierende Kraft und musikalische Ausstrahlung ist im Konzert mit ihrem Klavierpartner Itamar Golan im Zentrum Paul Klee zu erleben.

Janine Jansen spielt die «Barrere», eine Violine von Antonio Stradivari (Cremona) aus dem Jahr 1727, die ihr durch die Vermittlung der Stradivari Society© of Chicago und des Elise Mathilde Fund leihweise überlasen worden ist.

Igor Strawinsky (1882-1971)
Suite Italienne für Violine und Klavier

Sergej Prokofjew (1891-1953)
Sonate für Violine und Klavier Nr. 1 f-Moll op. 80

Antonín Dvorák (1841-1904)
Romantische Stücke für Violine und Klavier op. 75a (1887)

Ludwig van Beeethoven (1770-1827)
Sonate Nr. 7 c-Moll, op. 30 für Klavier und Violine