Zentrum Paul Klee
Bern
05/09/14—11/01/15
Antony Gormley.
Expansion Field
 - © Julia Wesley
© Julia Wesley

Auditorium Martha Müller

Meisterkonzert
Julia Fischer, Violine

Sonntag 18. März 2012, 17 Uhr
Milana Chernyavska, Klavier

Es ist die Verbindung von Natürlichkeit, Ernst, Grazie und Klarheit, mit der Julia Fischer jedes Hörerlebnis zur Ganzheit werden lässt. Mit vier Jahren bekam sie die erste Geige, mit dreizehn begann sie öffentlich aufzutreten. Mit neunzehn debütierte sie in der New Yorker Carnegie Hall. Von da an war sie ein Star. 2006, knapp dreiundzwanzigjährig, wurde Julia Fischer als Professorin an die Frankfurter Musikhochschule berufen. Sie ist mit allen bedeutenden Musikpreisen ausgezeichnet.

Doch so viel Ruhm ist ihr, sagt sie, lästig. Denn die Musik ist für sie ein Hochamt, das sie bei aller Leichtigkeit, die sie ausstrahlt, tiefernst zelebriert. Am Klavier wird sie von ihrer kongenialen Kammermusikpartnerin Milana Chernyavska begleitet.

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Sonate für Klavier und Violine B-Dur KV 454

Franz Schubert (1797-1828)
Rondeau brillant h-Moll D 895

*** 

Claude Debussy (1862-1918)
Sonate für Violine und Klavier g-Moll

Camille Saint-Saëns (1835-1921)
Sonate für Klavier und Violine Nr. 1 d-Moll op. 75