Zentrum Paul Klee
Bern
Khatia Buniatishvili - © Sony E. Haase
Khatia Buniatishvili
© Sony E. Haase

Auditorium Martha Müller

Meisterkonzert
Khatia Buniatishvili, Klavier

MI | 18. September 2013 | 19:30

Frédéric Chopin (1810-1849)
Klaviersonate b-Moll op. 35, Nr. 2

Frédéric Chopin (1810-1849)
Ballade f-Moll, op 52, Nr. 4

Franz Liszt (1811-1886)
Mephisto-Walzer

Maurice Ravel (1875-1937)
La Valse

Igor Strawinsky (1882-1971)
Drei Sätze aus dem Ballett Petruschka

In ihrem Spiel verbinden sich Intelligenz und makellose Technik mit unbändigem Temperament.

Viele Musiker und Kritiker sehen in Khatia Buniatishvili eine der grossen Pianistinnen der Zukunft. 2009 gab sie beim Klavierfestival Ruhr ihr fulminantes Debut, als sie für die erkrankte Hélène Grimaud einsprang. 2010 wurde sie für das Eröffnungskonzert des Klavierfestivals Ruhr eingeladen. Seither spielt sie mit den bedeutenden Orchestern weltweit und ist mit Solo-Abenden, auf den grossen Bühnen der Welt zu hören.

Programm August bis Oktober