- © Eduardo Gageiro
© Eduardo Gageiro

Auditorium Martha Müller

Meisterkonzert
Maria João Pires, Klavier

Sonntag 3. April 2011, 17 Uhr
Antonio Meneses, Violoncello

Maria João Pires zählt zu den berühmtesten und gefragtesten Solisten unserer Zeit, aber die öffentlichen Auftritte der 1944 in Portugal geborenen Pianistin sind rar. Nahe der spanischen Grenze hat sie sich ein Refugium aufgebaut und dem hektischen Musikbetrieb den Rücken gekehrt. Undogmatisch geht sie an die Musik heran und absolviert - mehrfach ausgezeichnet - Einspielungen, die atemberaubende Hörerlebnisse zeitigen. Der brasilianische Cellist Antonio Meneses, Cellist des weltberühmten Beaux Arts Trios, ist neben zahlreichen Kammermusikeinspielungen mit bedeutenden Soloaufnahmen hervorgetreten, u.a. mit dem Brahms Doppelkonzert mit Anne Sophie Mutter und den Berliner Philharmonikern. Man darf sich auf eine Sternstunde der Meisterklasse freuen.

L.v. Beethoven (1770-1827)
Sonate für Klavier und Violoncello Nr. 3 A-Dur, op. 69
L.v. Beethoven (1770-1827)
Klaviersonate Nr. 30 E-Dur, op. 109

***

J.S. Bach (1685-1750)
Suite für Violoncello solo Nr. 1 in G-Dur BWV 1007
J. Brahms (1833-1897)
Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 1 e-Moll, op. 38