- © Giorgia Bertazzi
© Giorgia Bertazzi
Musique 23.03.2014 – 23.03.2014

Auditorium Martha Müller

Camerata Bern Matinée 2 - Lesung und Konzert

SO | 23. März 2014 | 11:00

Briefsteller

Eine Liebe über die Zeiten hinweg

Michail Schischkin liest aus seinem grossen, anrührender Liebesroman, der die grundlegenden Fragen der menschlichen Existenz behandelt und der durch die Macht des Wortes die Gesetze von Zeit und Raum ausser Kraft setzt.

Leitung und Solistin: Patricia Kopatchinskaja | Violine

Patricia Kopatchinskaja (*1977)Konzert für Violine und Streicher

Leoš Janáček (1854 – 1928)Streichquartett Nr. 1 nach Leo Tolstois Novelle Die Kreutzersonate (1923) 
Fassung für Streichorchester von Richard Tognetti

Béla Bartók (1881 – 1945)Rumänische Tänze Sz. 56

Eine Frau, ein Mann, eine Sommerliebe. Sascha und Wolodja werden durch einen Krieg getrennt und können sich nur Briefe schreiben. Ein normaler Briefwechsel zweier Liebender – bis sich beim Leser Zweifel regen und klar wird, dass die Zeit der beiden verrückt ist, dass sie durch Raum und Zeit getrennt sind.
«Der russische Autor Michail Schischkin lässt Seelen und Worte über die Zeit wandern wie Wolken über den Himmel. Verfasst ist diese Korrespondenz in einer federleichten, geradezu durchscheinenden Sprache, die Andreas Tretner meisterlich ins Deutsche übertragen hat. Man möchte gar nicht aufhören zu lesen!» (Frankfurter Allgemeine)

CHF 50/35/25 
Ermässigungen: Studenten CHF 10 an der Tageskasse. Kulturlegi 30 %. 
Vorverkauf www.kulturticket.ch, Tel 0900 585 887 (CHF 1.20/Min)

Programme from August to October