Sarah Morris.
All Systems Fail

Sarah-Morris_Springpoint_Spiderweb_2021

All Systems Fail ist die bisher umfassendste Retrospektive der amerikanischen Künstlerin Sarah Morris (*1967). Die Ausstellung umfasst über hundert Werke – darunter Gemälde, Zeichnungen, Filmplakate, Skulpturen und immersive Filminstallationen – und würdigt das einflussreiche Schaffen der Künstlerin in den letzten dreissig Jahren.

Morris ist bekannt für ihre geometrischen Gemälde in lebendigen Farben, die sich mit Netzwerken und Systemen, Wirtschaft und Architektur auseinandersetzen. Wie in ihren Gemälden erforscht sie auch in ihren Filmen die Dynamik von Städten im Wandel. Sowohl in ihren abstrakten Gemälden wie in ihren experimentellen Filmen greift Morris auf die Traditionen der Moderne zurück, um die Makro- und Mikrostrukturen der heutigen Welt in den Blick zu nehmen.

Kurator:in : Martin Waldmeier, Nina Zimmer

Diese Ausstellung wurde von den Deichtorhallen Hamburg in Zusammenarbeit mit den Kunstmuseen Krefeld, dem Zentrum Paul Klee und dem Kunstmuseum Stuttgart organisiert. 

Digital Guide

Entdecken Sie die Ausstellung mit unserem Digital Guide.

zum Digital Guide

  • Sarah Morris (1967)   Adnoc [Abu Dhabi], 2016   Haushaltslack auf Leinwand   214.0 x 214.0 cm   Privatbesitz
  • Sarah Morris vor Courtship (Spiderweb), 2021
  • Sarah Morris Midtown – Viacom [Times Square Reflection], 1998
  • Sarah Morris , Film Beijing
  • Sarah Morris (1967), Rio, 2012, Film, HD Digital 1:28:33

Kommende Führungen

Ausstellung Zentrum Paul Klee

Besuch planen

Wann möchten Sie das Zentrum Paul Klee besuchen?


Unterstützt von

  • kanton-bern.png
  • EDI_BAK_DFIR_CMYK_POS_HOCH.jpg
  • BGB_Sponsoring.png

Medienpartner

  • Logo der Bund.png

Diese Website verwendet Cookies. Mehr Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung.